HMM 2018 4. Runde Bezirksliga 27.02.18 Bergstedt – HSK 15 5 : 3

HMM 2018 4. Runde Bezirksliga 27.02.18 Bergstedt – HSK 15 5 : 3

Bergstedt – HSK 15   5:3

Die stärkere der beiden Mannschaften des Hamburger Schachklubs musste ohne ihren jugendlichen Spitzenspieler Jakob Weihrauch antreten. Es gelang aber auch Jürgen Bildat am 1. Brett gegen Michael zu punkten. Olaf sollte sich am 2. Brett gegen einen weiteren starken Jugendlichen, Ake Fuhrmann, halten und hatte Glück: sein Gegner übersah eine Springergabel im Endspiel. Mathias Klostermann steuerte zuvor schon einen weiteren Punkt bei, während ich mir wiedereinmal durch einen schlecht abgesicherten Vorstoß meine gute Eröffnung ruiniert hatte. Ein Bauer und eine Qualität gingen verloren, aber dann tauschte mein Gegner den verbliebenen Turm, womit sich ein gedeckter Freibauer in der 6. Reihe bildete. Unterstützt vom Springer drohte die Umwandlung, die sich nur durch ein Turmopfer verhindern ließ, aber das Endspiel nicht mehr rettete. Mit dem Remis, das Tim inzwischen erzielt hatte, stand es damit 3,5 zu 1,5 für uns. Thomas Meyer und sein Gegner kämpften beide in äußerster Zeitnot am 8. Brett. Noch 7 Züge in 1-2 Minuten waren in einer komplizierten Stellung zu leisten. Ich mochte nicht hinsehen und blieb bei Brett 6, an dem Peter gegen den jüngsten Spieler aus dem HSK-Team versuchte, seinen Randfreibauern nach vorn zu bringen. Sein schönes Spiel mit dem Läuferpaar brachte den entscheidenden Punkt für unseren ersten Runden-Sieg. Dr. Friederichs, mit knapper Zeit aber Mehrbauern in ausgeglichener Stellung, bot seinem Gegner Remis, das dieser ohne zu zögern annahm.

Kommentare sind geschlossen.
© 2017 Bergstedter Schachklub
design by: 5pectre