Autor: Mathias von Elsner

Sommerschnellschach 2019 Ergebnisse

Christian Pfaff brauchte in den 6 Runden nur eine Partie abzugeben und gewann das Turnier souverän mit 5 Punkten. Herzlichen Glückwunsch!
Einen hervorragenden 2. Platz erreichte Constantin Harder, ebenfalls unangefochten mit 4 Punkten. Platz 3 teilten sich mit jeweils mit 3,5 Punkten Günter Frobel, Hubert Reimann und Dieter Floren. Dr. Johann Friederichs und Lothar Rothenburg erzielten jeweils 3 Punkte. Mathias von Elsner und Arthur Krüger1 kamen auf jeweils 2,5 Punkte, Olaf Wolna2 auf 2 Punkte, Siegfried Baumann auf 1,5 Punkte und Dr. Peter Münder sowie Johannes Tockhorn2 auf jeweils 1 Punkt.
Am ersten Tag nahmen 11 und am zweiten Tag nahmen 12 Spieler teil, 10 absolvierten alle 6 Runden.
Die Einzelheiten des Turnierablaufs können auf der Turnierseite eingesehen werden.
Der Wechsel auf ein neueres Turnierprogramm zahlte sich leider nicht aus: Bei der Auslosung der 6. und letzten Runde versagte es, sodass die Auslosung manuell erfolgen musste und auch die Feinwertung auf der Strecke blieb. Ansonsten konnten die Runden pünktlich beginnen und in zügiger Folge ohne lange Wartezeiten durchgespielt werden.
Für das nächste Turnier verspricht die Turnierleitung sowohl ein erprobtes, verlässliches Auswertungsprogramm als auch einige Sachpreise für die vorderen Plätze.

1 Nahm nur am 20. August teil.
2 Nahm nur am 27. August teil.

Blitzmeisterschaft 2017

Am Dienstag, den 01.08.17 um 19.00 Uhr findet unsere jährliche Blitzmeisterschaft statt. Auch vereinslose Schachspieler sind herzlich zu einer Teilnahme eingeladen. Bitte melden Sie sich einfach über unser Kontaktformular dazu an. Die Turnierleitung hat Matthias Klostermann übernommen.

Neuauflage des Forderungsturniers auch für Nicht-Klubmitglieder

Das zuletzt vor 10 Jahren ausgetragene Turnier soll eine Neuauflage erfahren. Fast wie bei einem Duell kann ein Herausforderer eine Partie von einem Klubmitglied verlangen, das bis zu 5 (DWZ-) Plätze vor ihm liegt. Das Turnier wird am Ende der Laufzeit zur DWZ-Auswertung eingereicht. Auch Schachspieler, die keine Klubmitglieder sind und keine Wertungszahl haben, können über die Kontaktadresse zu einer Partie herausfordern. Die weiteren Einzelheiten der Ausschreibung veröffentlicht der Spielausschuss in Kürze.